Jahreshauptversammlung 2014

Veränderungen leben – Zukunft gestalten!
Unter diesem Motto stand die Jahreshauptversammlung
vom FV 1923 Mümling- Grumbach.
 
Chris Volk folgt als 2. Vorsitzender für  Klaus Kredel / Marcel Eckert wird stellvertretender Jugendleiter und folgt Wilhelm Gärtner
 
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung - die am 04.04.2014 im Vereinsheim vom FV Mümling-Grumbach stattfand - zog der bisherige und auch neue Vorsitzende Thomas Schmauß eine positive Bilanz zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2013. Die sportliche Seite bescherte dem Verein im Mai 2013 nach einer guten Runde den 8. Platz in der Kreisoberliga. Der FV stellte die stärkste Offensivabteilung (93 Tore) und mit Rico Blecher (43 Tore) den Torschützenkönig der Kreisoberliga 2012/2013.Mit der sportlichen Bilanz im Seniorenbereich, sowohl bei der 1b als auch bei der Kreisoberligamannschaft ist man im Verein sehr zufrieden. Der Bericht von Klaus Kredel über die Senioren war geprägt von positiven Inhalten und Aktivitäten.
In der aktuellen Tabelle ist die 1b Tabellenführer der C-Liga Odenwald - und mit 39 Punkten rangiert die 1.Mannschaft derzeit auf dem  6  Tabellenplatz.
Aus privaten und beruflichen Gründen konnte Günther Schmitt seine Trainertätigkeit in Mümling – Grumbach nicht weiter führen. Im Rahmen einer kleinen Rundenabschlussfeier wurde er am 25.05.2013 verabschiedet. Seine exzellente Arbeit wurde im Juli 2013 durch Marcel Winkler fortgeführt.
 Die sportliche Bilanz stimmt – Marcel Winkler bestimmt auch in der Saison 2014/2015 die Geschicke beim FV. Der Fokus liegt weiterhin in der Jugendarbeit und der Etablierung junger Kräfte im Seniorenbereich. Einziger Wermutstropfen ist derzeit, das fehlende Schiedsrichterkontingent. Mit Wolfgang Mahr und Rene Jung hat man derzeit 2 Schiedsrichter und wurde aufgrund eines
fehlenden Schiedsrichters, in der laufenden Runde mit einem Punktabzug und einer Geldstrafe belegt.
Die Jugendleitung mit Axel Kepper an der Spitze - hatte durchweg nur Positives zu berichten - weitere Jugendliche an die Senioren heranführen und das Fundament in den Jugendgruppen Bambini - A-Jugend zu legen - ist für den Verein die Herausforderung. Es bedarf qualifizierter Trainer und Betreuer und einer guten Jugendarbeit, um weiterhin in Grumbach erfolgreichen Fußball zu sehen. Axel Kepper informierte auch kurz über die Aktivitäten der nicht mehr aktiv am Spielbetrieb teilnehmenden AH Truppe - die sich aber immer noch freitags zum Training trifft und auch kulturell jedes Jahr etwas unternimmt.
Benjamin Lohnes als Verantwortlicher für die Finanzen - legte einen ausgeglichenen Haushalt vor. Die Veranstaltungen die der Verein durchführt sind notwendig, um die laufenden Kosten die dem Verein entstehen zu decken. Die Entlastung für den Vorstand wurde durch die Versammlung erteilt. Andre Eidenmüller hatte zuvor über eine ordnungsgemäße Kassenführung berichtet. Schmauß: " Wir sind ein kleiner Verein mit 263 Mitgliedern - und wurden 2013 –  90 Jahre alt – leider konnten wir unsere geplante Feier am 22.06.2013 aufgrund terminlicher Probleme nicht durchführen – dies soll aber unserem Vereinsleben kein Abbruch tun.
„Wer nichts tut für andere - tut nichts für sich". Wir haben dem Ort - den Einwohner mit unserem Sportverein sehr viele Möglichkeiten in den zurückliegenden Jahren gegeben und geboten - die Vereine im Ort brauchen die Unterstützung der Bevölkerung und die Hilfe der Einwohner, um Ihren Erhalt zu sichern. Unser Verein braucht neue Helfer und vor allem Leute die Verantwortung und Kontinuität leben - eine Aufgabe annehmen - heißt Engagement - Nachhaltigkeit und Verantwortung zeigen. Eine schöne Herausforderung - wenn man es will.
Die Arbeit die ehrenamtlich durch Vorstandsmitglieder, Jugendtrainer und Betreuer und durch viele Helfer bei vielen Veranstaltungen geleistet wird, ist gar nicht hoch genug einzustufen – eine Ehrenamtskarte bzw. eine Ehrung sind nur kleine Formen der Anerkennung die es aber eigentlich gar nicht bedarf – wenn man den Willen bzw. den Wunsch hat sich für eine Sache und sein Hobby zu engagieren.
Erfolg braucht eine starke Mannschaft und permanente Veränderungen – um für die Zukunft gerüstet zu sein – zusätzlich bedarf es einer gesunden Mischung von „jungen“ und „alten“ Kräften im Vorstand. Mit Klaus Kredel und Wilhelm Gärtner scheiden zwei engagierte Vorstandskräfte aus dem operativen Vorstand aus – Chris Volk übernimmt die Funktion des 2. Vorsitzenden. Marcel Eckert unterstützt Axel Kepper und übernimmt die Funktion des stellvertretenden Jugendleiters von Wilhelm Gärtner. Der FV baut aber weiterhin auf den Rat und die Unterstützung von Klaus Kredel und Wilhelm Gärtner – den mit Erfahrung und jugendlicher Innovation kann der Verein auch in Zukunft bestehen.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Mitglieder Horst Arndt und Volker Orth zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Ein ehrendes Andenken wird der FV 1923 Mümling-Grumbach seinen verstorbenen Mitgliedern und Ehrenmitgliedern bewahren.
    
     Die Vorstandswahlen ( geschäftsführender Vorstand) ergaben :
     1.Vorsitzender : Thomas Schmauß
     2.Vorsitzender : Christopher Volk
     Finanzen          : Benjamin Lohnes
 
 
                        1. Vorsitzender Thomas Schmauß -- Ehrenmitglied Horst Arndt mit Urkunde.
Auf dem Bild fehlt das neue Ehrenmitglied Volker Orth, der an der Versammlung krankheitsbedingt leider nicht teilnehmen konnte.

Jahreshauptversammlung 2013

Jahreshauptversammlung 2013
 
               FV 1923 Mümling- Grumbach zieht positive Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr 2012                                                       
 
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung - die am 22.03.2013 im Vereinsheim vom FV Mümling-Grumbach stattfand - zog der bisherige und auch neue Vorsitzende Thomas Schmauß eine positive Bilanz zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2012.
Die sportliche Seite bescherte dem Verein im Mai 2012 den Klassenerhalt in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwaldkreis nachdem Günther Schmitt die Geschicke im Januar 2012 übernommen hatte und die Mannschaft ins richtige Fahrwasser brachte. Achim Volk erwähnte dies auch in seinem Bericht über die sportliche Saison 2012 - Volk :" Günther Schmitt verstand es jeden einzelnen Spieler zu motivieren und die Mannschaft in den Mittelpunkt zu stellen.."
Mit der sportlichem Bilanz im Seniorenbereich, sowohl bei der 1b als auch bei der Kreisoberligamannschaft ist man im Verein sehr zufrieden.
In der aktuellen Tabelle belegt die 1b einen gesicherten Mittelfeldplatz - und mit 33Punkten rangiert die 1.Mannschaft derzeit auf dem 6 Tabellenplatz.
Aus privaten und beruflichen Gründen kann G.Schmitt seine Trainertätigkeit in Mümling - Grumbach nicht weiter fortführen - die exzellente Arbeit soll in der neuen Saison durch Marcel Winkler weiter fortgesetzt werden. Marcel Winkler stellte sich im Rahmen der Jahreshauptversammlung den Mitgliedern und Spielern vor.
Auch die Jugendleitung mit Axel Kepper an der Spitze - hatte durchweg nur Positives zu berichten - weitere Jugendliche an die Senioren heranführen und das Fundament in den Jugendgruppen Bambini - A-Jugend zu legen - ist für den Verein die Herausforderung. Es bedarf qualifizierter Trainer und Betreuer und einer guten Jugendarbeit, um weiterhin in Grumbach erfolgreichen Fußball zu sehen. Axel Kepper informierte auch kurz über die Aktivitäten der nicht mehr aktiv am Spielbetrieb teilnehmenden AH Truppe - die sich aber immer noch freitags zum Training trifft und auch kulturell jedes Jahr etwas unternimmt.
Benjamin Lohnes als Verantwortlicher für die Finanzen - legte einen ausgeglichenen Haushalt vor. Die Veranstaltungen die der Verein durchführt sind notwendig, um die laufenden Kosten die dem Verein entstehen zu decken. Die Entlastung für den Vorstand wurde durch die Versammlung erteilt. Marko Kepper hatte zuvor über eine ordnungsgemäße Kassenführung berichtet. Schmauß: " Wir sind ein kleiner Verein mit 255 Mitgliedern - Und werden in diesem Jahr 90 Jahre alt - wer nichts tut für andere - tut nichts für sich". Wir haben dem Ort - den Einwohner mit unserem Sportverein sehr viele Möglichkeiten in den zurückliegenden Jahren gegeben und geboten - die Vereine im Ort brauchen die Unterstützung der Bevölkerung und die Hilfe der Einwohner, um Ihren Erhalt zu sichern. Unser Verein braucht neue Helfer und vor allem Leute die Verantwortung und Kontinuität leben - eine Aufgabe annehmen - heißt Engagement - Nachhaltigkeit und Verantwortung zeigen. Eine schöne Herausforderung - wenn man es will.
Im Jahr 2013 erlebt der FV seinen 90 Geburtstag - gefeiert werden soll dies im kleinen Rahmen(22.06) an der Sporthalle mit den Einwohnern von Mümling- Grumbach und befreundeten Vereinen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden die Mitglieder Bernhard Sauer, Wilhelm Gärtner und Jürgen Leifermann zu Ehrenmitgliedern ernannt. Sie alle gehören länger als 45 Jahre dem Verein an und haben sich in unterschiedlichen Funktionen
und Aufgaben für den Verein engagiert und verdient gemacht.
Ein ehrendes Andenken wird der FV 1923 Mümling-Grumbach seinen verstorbenen Mitgliedern und Ehrenmitgliedern bewahren.
 
Die Vorstandswahlen ( geschäftsführender Vorstand) ergaben :
1.Vorsitzender : Thomas Schmauß
2.Vorsitzender : Klaus Kredel
Finanzen : Benjamin Lohnes
 
 
Bild von rechts nach links 1. Vorsitzender Thomas Schmauß -- Ehrenmitglied Wilhelm Gärtner mit Urkunde - 2. Vorsitzender Klaus Kredel

Jahreshauptversammlung 2011

FV Jahreshauptversammlung am 25.02.11

Die Grumbacher Fußballer veranstalteten am Freitag den 25.02.11 im Vereinsheim ihre Jahreshauptversammlung. Im Mittelpunkt standen Neuwahlen des Vorstandes und die Ehrung verdienter Vereinsmitglieder. Die vom Vorstand sehr gut vorbereitete Versammlung wurde ohne Probleme zügig abgewickelt.

Nachdem der alte und neue Vorsitzende Thomas Schmauß die Sitzung eröffnet hatte, gedachte man dem in 2010 verstorbenen Mitglied Gerd Daum, der über viele Jahre als Vereinsrechner fungierte.

Bei den Ehrungen gab es Urkunden und ein Weingeschenk an die verdienten und langjährigen Mitglieder. Auf dem Bild fehlen die Erkrankten Rudi Münch und Heinrich Lohnes, die jeweils 62 Jahre dem Verein die Treue gehalten haben.

In seinem Bericht ging Thomas Schmauß auf alle wichtigen Themen ein. Zuerst bedankte er sich aber bei seinen Vorstandsmitgliedern und allen Helfern sowie Sponsoren die den Verein tatkräftig unterstützten. Er sprach vom sportlichen Erfolg, dem Bau einer Flutlichtanlage, der guten Unterstützung durch die Gemeinde und bemängelte die hohen Abgaben an Versicherungen und den HFV.

Wegen der Erkrankung des sportlichen Leiters Achim Volk musste er auch dieses Thema abhandeln. Der FV befinde sich zur Zeit mit seiner A-Ligamannschaft an der Tabellenspitze und strebe definitiv den Aufstieg in die Kreisoberliga an. Er bedankte sich beim Trainergespann J. Volk und Daniel Leifermann für die hervorragende Arbeit. Auch für die Mannschaften gab es Lob, denn ohne sie wäre dieser Erfolg nicht möglich. Die 1b spiele in der C-Liga eine zufriedenstellende Rolle.

Der alte und ebenfalls neue Jugendleiter Axel Kepper konnte über eine gute Entwicklung dieser Abteilung berichten. Höhepunkt war der Kreismeistertitel der A-Jugendlichen im Hallenfußball. Auch die anderen Teams zeigten ordentliche Leistungen. Zur Zeit spielen ca. 100 Jugendliche in den Mannschaften aktiv Fußball.

Für die AH teilte Axel Kepper mit, dass man nur nochtrainiere und den Zusammenhalt pflege.

Rechner Benjamin Lohnes legte einen einwandfreien Kassenbericht vor, der von Rouven Roß und Daniel Leifermann überprüft wurde. Man schreibe eine schwarze Null, müsse aber sehr genau Haushalten. Anschließend bat Rouven Ross um die Entlastung des Vorstandes.

Bei den Neuwahlen gab es keine Problem und der alte geschäftsführende Vorstand wurde einstimmig wieder bestätigt.

1. Vorsitzender : Thomas Schmauß
2. Vorsitzender : Klaus Kredel
Rechner : Benjamin Lohnes
Jugendleiter : Axel Kepper
stv. Jugendl. : Wilhelm Gärtner
Zu Kassenprüfern wurden Rouven Ross und Wolfgang Mahr gewählt.
 
Der Vorsitzende bedankt sich bei der Versammlung, gab noch einen Überblick über die anstehenden Veranstaltungen und Planungen und beendete die harmonisch verlaufende Versammlung.

Überreichung der Urkunden und Presente an die verdienten Mitglieder

Von links Vors. Thomas Schmauß, Erwin Münch (63 Jahre), Alfred Kuhn (64 Jahre), Georg Volk (61 Jahre),
Robert Vogel (61 Jahre) und Friedrich Schmauß (60 Jahre), im Hintergrund Klaus Kredel stv. Vors.

Jahreshauptversammlung 2010

Jahreshauptversammlung 2010

Informationen des Vorstandes :

In den letzten beiden Vorstandssitzungen wurden schon frühzeitig die Weichen für die nächste Saison festgezurrt.

Im sportlichen Bereich verpflichtete der Vorstand das erfolgreiche Trainergespann Daniel Leifermann und Jürgen Volk auch für die nächste Saison. Man hofft hiermit den Mannschaften schon jetzt zu zeigen, dass der Verein alles tut um den Erfolg zu gewährleisten.

Jahreshauptversammlung am 09.04.2010

Nach der Eröffnung und Begrüßung durch den alten und auch neuen Vorsitzenden des Vereins Thomas Schmauß, gedachte die Versammlung dem verstorbenen Ehrenmitglied Wolfgang Leitermann. Dieser prägte die Entwicklung und den Verlauf der Fußballer wesentlich mit.

 Th. Schmauß bei der Eröffnung der Versammlung im gut besetzten Vereinsheim.

Der nächste Tagesordnungspunkt beinhaltete die Ehrung für langjährige Vereinsmitgliedschaft und die Ernennung zu Ehrenmitgliedern.

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt :

Wilfried Blecher, Bernhard Nürnberger,Jörg Walther, Klaus Raab, Peter Hübel, Heinz Mohr,

Daniel Leifermann, Tobias Weichel,Carsten Walther, Bernd Neumeister, Ingo Budel, Christian Bendel, Steffen Daum, Sven Riedesel, Harald Eichmann, Uwe Schröder, Uwe Heusel, Siegfried Melzer, Gerd Nepputh, Bernd Heusel,  Udo Münch, Holger Münch, Bernd Appel, Martin Schneider,

Timo Leifermann und Jürgen Gerstenberger.

von links nach rechts : U. Heusel, J. Gerstenberger ,T. Weichel, H. Mohr, D. Leifermann, Chr. Bendel, Kl. Raab, H. Eichmann und W. Blecher.

Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt :

Josef Munoz, Achim Olbert, Michael Schmauß, Klaus-Peter Trippel, Thomas Schmauß, Jürgen Volk, Achim Volk, Volker Orth, Bernhard Sauer, Jürgen Leifermann, Wilhelm Gärtner, Gundolf Klein und Horst Arndt.

von links nach rechts : Th. Schmauß, A. Volk, G. Klein, J. Leifermann, J. Munoz, W. Gärtner, J. Volk und H. Arndt. 

Zu Ehrenmitgliedern wurden ernannt :

Helmut Kantner, Richard Lang, Hans-Günther Ludwig, Klaus Paust und Arno Schröder.

von links nach rechts : H.-G. Ludwig, R. Lang und H. Kantner.

In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende eine durchaus gute Entwicklung des 287 Mitglieder starken Vereins dar. Er bedankte sich bei seinen Vorstandsmitgliedern und Helfern, ohne die das rege Vereinsleben undenkbar wäre. Man stehe auf soliden Beinen und brauche vor der Zukunft keine Bange haben. Es zeige sich klar, dass man den richtigen Weg eingeschlagen habe.

Der sportliche Leiter Achim Volk konnte ebenfalls nur positives berichten. Das A-Ligateam befindet sich in der Spitzengruppe und könne sich noch berechtigte Hoffnungen bei der Titelvergabe machen. Hier lobte er die gute Kameradschaft und das Mitziehen im Spielbetrieb. Auch die 1b befinde sich in der Spitzengruppe und dies sei ein toller Erfolg nach dem Aufstieg in die C-Liga. Für die Zukunft seien die Weichen schon gestellt und das erfolgreiche Trainergespann Leifermann/Volk werde auch in der nächsten Runde das Zepter führen.

Jugendleiter Axel Kepper war auch mit dem Ablauf im Jugendbereich zufrieden. Man betreue ca. 120 Jugendliche, was schon ein Erfolg darstellt. Die Jugendteams sind von der Kreisklasse bis in die Gruppenliga vertreten.  Er vermeldete auch Titel auf Kreisebene, die errungen werden konnten.

Der Rechner Benjamin Lohnes konnte über einen ausgeglichenen Kassenstand berichten. Große Sprünge seien aber auch in Zukunft nicht möglich.

Nach der Entlastung des Vorstandes kam es zu Neuwahlen.

Im geschäftsführenden Vorstand gab es eine Veränderung, da Achim Volk aus gesundheitlichen Gründen ausschied.

1. Vorsitzender Thomas Schmauß
2. Vorsitzender Klaus Kredel
Rechner Benjamin Lohnes
Die Wahl erfolgte einstimmig.
Weitere wichtige Positionen wurden ebenfalls besetzt :
Jugendleiter ist A. Kepper und Stellvertreter W. Gärtner.
Sportlicher Leiter ist A. Volk.
Für den Wirtschaftausschuß ist Christian Bendel verantwortlich. Er wird unterstützt von M. Volk, T. Bendel, W. Kredel, P. Hübel und A. Lorente.
Den Spielausschuß bilden A. Volk, Th. Fornoff, M. Walther, G. Klein und H.-G. Ludwig.
Für Presse und Homepage ist H.-G. Ludwig verantwortlich.
Administrator ist Chr. Volk
Die Mitgliederverwaltung hat H. Eichmann.
Platzkassierer ist H. Kantner.
Schiedsrichterbeauftragter ist A. Volk
Kassenprüfer für 2010 sind R. Ross und D. Leifermann
2017  Grün-Weiße-Liebe seit 1923